Auf dem Gipfel des Monte Misone

Bewertung

Schwierigkeitsgrad
Erlebnis
Landschaft
Historisches Interesse

Empfohlene Jahreszeit

Die mittel-schwierige Wanderung führt auf den Gipfel des Monte Misone, wo die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge, den Gardasee und den Tennosee 360° umfasst.

Startpunkt

Parkplatz bei der San Pietro Hütte

Ende der Strecke

Rundkurs, man kehrt am gleichen Weg zurück

Unterwegs

Rifugio San Pietro (930m), Selletta del Castiol (1350m), Malga Tenno (1576m)

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto: von Riva del Garda auf der Strasse SP37 bis Tenno, nach dieser Ortschaft der Beschilderung zum Rifugio San Pietro folgen.

Parmöglichkeiten

Bei der San-Pietro-Hütte

Beschreibung

Von der San Pietro Hütte geht es links auf der Forststrasse 406, und dann aufdem Weg 412 Richtung Sella di Calino und Monte Misone. Durch den Wald kann man ab und zu den Gardasee und die umliegenden Berge erblicken. Nach ca. 1 ½ Stunden erreicht man die Selletta del Castiol.

Nun steigt der Weg steil durch den Wald bis zu den Wiesen der Tenno-Alm.Von hier aus folgt man der Markierung zum Monte Misone und auf dem Steig rechts geht es schnell aufwärts über die grünen Weiden wo die Schafe grasen.

Vom Gipfel des Monte Misone kann man rund um 360° den Gardasee mit dem Monte Baldo, den Tennosee, die Adamello- und die Brenta Gruppe und an klaren Tagen den Molvenosee erblicken.

Der Rückweg erfolgt auf der selben Strecke wie der Aufstieg, und eine Pause in der San Pietro Hütte ist bestimmt angebracht und erfreulich.

Kommentar

    Kein Kommentar

Schreibe dein Kommentar

Captcha