Die Kapelle von Santa Barbara - Riva del Garda

Bewertung

Schwierigkeitsgrad
Erlebnis
Landschaft
Historisches Interesse

Empfohlene Jahreszeit

Die Kapelle von Santa Barbara - Riva del Garda

Die Kirche wurde von den Bergleuten beim Bau eines Wasserkraftwerks gebaut. Sie ist über den Weg 404 von der Via Monte Oro in Riva del Garda aus zu erreichen und bietet einen herrlichen Blick auf den Gardasee und die Stadt.

Startpunkt

Riva del Garda (TN), Parkplatz Monte Oro

Endpunkt

Riva del Garda, Rundkurs, man kehrt zum Ausgangspunkt zurück

Unterwegs

Riva del Garda (h 65mt), Bastione (h 200mt), S.Barbara Hütte (h 570mt), S.Barbara Kapelle (h 620mt), Riva del Garda (h 65mt)

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto: Nach Riva del Garda kommt man über die A22 Autobahn, Ausfahrt Rovereto Süd, oder die Staatsstrassen SS240 und SS241. In Riva del Garda zur Monte Oro Strasse fahren.

Mit dem Bus: Von Trento, Rovereto, Verona, Peschiera gibt es täglich Busse nach Riva del Garda

Mit der Fähre: von April bis Oktober ist Riva del Garda mit verschiedenen Orten des Gardasees verbunden; für Informationen rufen Sie die Nummer 800-551801 an.

Parkmöglichkeit

Riva del Garda (TN), Parkplatz Monte Oro oder öffentliche Parkplätze im Zentrum

Beschreibung

Die Kapelle von Santa Barbara ist von Riva aus gut sichtbar, genau über dem “Bastione”. Sie wurde während des Baues des Elektrowerkes und der Rohrleitungen um 1925 errichtet, und ist der Schutzpatronin der Bergleute gewidmet. Das Wasser wurde durch die Leitungen vom Ledrosee zum Elektrowerk gepumpt, um Strom zu produzieren. Etwas höher über dem Kirchlein befindet sich die Capanna S. Barbara, geführt vom Verein “Sat Riva del Garda”.

Ausgangspunkt des Weges 404 nach Santa Barbara ist die Monte-Oro-Strasse in Riva. Der Weg führt erst zum Bastione (ca.220m) und dann weiter auf einem Schotterweg. Die Beschilderung ist sehr klar und der Ausblick ist einmalig. Vom Bastione bis zur Kirche führt der Weg durch den Wald, steigt bis zur Capanna S.Barbara die man in ca.1 Stunde und 15 Minuten erreicht und von hier aus in 15 Minuten die Kapelle. Über den Weg 404/bis kommt man zum Klettersteig „Ferrata dell'Amicizia”, den man allerdings nur mit einer geeigneten Ausrüstung besteigen soll.

Man kann entweder über den gleichen Weg zurückgehen, oder nach der Kirche über Weg 405, der von “Bochet d'Enzima” nach Riva del Garda zurück führt. Auf dieser Strecke gibt es Metalltreppen, für die eine Klettersteigausrüstung empfohlen wird.

Kommentar

  • simone simo - 2014-08-01 08:50:32

    Sono stato a visitare santa barbara ...vale la pena di arrivare in cima ... ciaooo


  • Antonia - 2014-09-23 14:57:39

    Con mio marito siamo saliti a Santa Barbara. Tanta fatica, ma arrivati che spettacolo!!!


  • Victoria - 2016-01-04 15:26:57

    Spettacolare.. tanta fatica x arrivare in cima.. ma vale la pena


  • Mirko - 2016-12-28 14:51:22

    Bella passeggiata con magnifici scorci su Riva del Garda e il Garda trentino!


Schreibe dein Kommentar

Captcha